Dr. Susanne Wiese

Viele kleine und große Patienten aus Thüringen kennen Frau Dr. Wiese aus 15 Jahren am Sozialpädiatrischen Zentrum Erfurt (HELIOS-Klinikum). Seit 2004 beantwortet Susanne Wiese in Erfurt am Institut für pädagogische Diagnostik als Heil- und Sonderpädagoge, Rehabilitationspädagoge und Lehrer Ihre Fragen rund um Lernen und Entwicklung Ihres Kindes

z.B. zu

  • ADS
  • ADHS
  • Vorschule
  • genetischen Syndromen
  • Gastschulantrag
  • Lernentwicklung

Seit 1977 als Diplom-Lehrerin in Erfurt und Weimar tätig, erwarb Susanne Wiese nach zusätzlichem Studium an der Akademie für Entwicklungsrehabilitation am Kinderzentrum in München (Prof. Hellbrügge) 1991 das Internationale Diplom für Montessori-Heilpädagogik ( A.M.I. ).

Zwischen 1991 bis 2003 etablierte sie die Lernförderdiagnostik und die Montessori-Therapie in Thüringen am SPZ / Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Erfurt. Hier war Susanne Wiese auch an der fachlichen und organisatorischen Vorbereitung der ersten Integrationsschule als Montessori- Grundschule in Thüringen 1994 maßgeblich beteiligt.

Ein weiteres Studium und die Promotion zum Dr. paed. folgten an der Universität Dortmund, Fachbereich Sonderpädagogik und Rehabilitationspädagogik (1997 bis 2000).

Über fast 10 Jahre war Susanne Wiese als Dozentin an der Universität Erfurt, Fachbereich Sonderund Sozialerziehung, tätig.

Mehr zur Biographie von Dr. Susanne Wiese und fachlichen Spezialisierungen in der Frühpädagogik erfahren Sie unter www.lernfoerderdiagnostik.de